Tod und Begräbnis - Abschied und Trauer

Bei einem Todesfall melden sich die Angehörigen in der Regel zuerst auf dem Zivilstandsamt der Gemeinde und nehmen dann Kontakt mit der zuständigen Seelsorgerin/dem zuständigen Seelsorger auf.
Im Gespräch wird die Gestaltung des Trauergottesdienstes vorbereitet.

Auf Grund der aktuellen Situation gelten besondere Schutzmassnahmen. Diese finden sie hier.

Gemeinde Urnäsch: Tel. 071 365 60 60

Gemeinde Hundwil: Tel. 071 367 18 18

Juliane Schulz, Pfarreibeauftragte: Tel. 071 350 04 42
bei ihrer Abwesenheit Pfarramt Herisau: Tel. 071 351 11 43

Pfarreisekretariat Urnäsch-Hundwil: Tel. 071 364 21 20

Trauercafé

Für die Begleitung nach einem Todesfall wird der Begegnungsort Trauercafé Hinterland in der Kulturwerkstatt, Kasernenstrasse 39 in Herisau, angeboten.

Die Teilnahme ist kostenlos und an keine Konfession gebunden. Jeden ersten Donnerstag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr.

Verlust eines Kindes

Fachstelle Kindsverlust während der Schwangerschaft, Geburt und erster Lebenszeit

kindsverlust.ch

Trauer und Begleitung nach Suizid eines nahestehenden Menschen

Fachstelle für Suizidbetroffene

 

Nach Suizid eines Elternteils oder Geschwister

nebelmeer.net

Leben nach einem traumatisierenden Verlust

trauernetz.ch