Firmung

Die Firmung ist die persönliche Entscheidung eines Christenmenschen zu seinem Glauben und zu seiner konkreten Kirche. 1998 entschieden die Pfarreileitungsgremien, dieses Sakrament nicht mehr in der sechsten Klasse zu feiern. Ab der Oberstufe machen die Jugendlichen Lebens- und Glaubenserfahrungen im Block-Religionsunterricht in Herisau. In dieser Zeit wird immer mehr die Entscheidungsfähigkeit gefördert und gefordert. Ab 17 Jahren werden sie dann zum Firmkurs eingeladen. Die Festlegung des je richtigen Zeitpunktes für die eigene Firmung liegt jedoch in den Händen des jungen Menschen selber.

Für Fragen bezüglich Firmweg kontaktieren Sie:

Roland Winter
Ebnetstrasse 7
9100 Herisau
071 351 78 70